Digital Producer/in XR

Kurzbeschreibung

Der XR-Markt wächst rasant. Die Komplexität der Produktionen Virtual, Augmented und Mixed Reality nimmt stetig zu, die Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten in allen denkbaren Industriebereichen führt zu einer hochgradigen Spezialisierung von Produkten, Workflows und Dienstleistungen. Der XR-Producer (m/w) ist das Bindeglied zwischen Kunden, Projektmanagern und technischen Dienstleistern. Seine Hauptaufgabe besteht darin, XR-Inhalte zu entwickeln und umzusetzen.

Die Teilnehmer der Weiterbildung erhalten einen fundierten Einblick in den aktuellen Stand von VR, AR und verwandten Technologien - grundlegend, praxisnah und interaktiv. Welche Geräte und Headsets eignen sich wozu? Wie wird der Content dafür produziert? Wie lassen sich XR-Technikenin bestehende Infrastrukturen einbinden? Wie lässt sich entsprechender Content vermarkten?

Ziel des intensiven 3,5-monatigen Vollzeit-Lehrgangs ist es, die Komplexität der technischen Möglichkeiten theoretisch und praktisch zu begreifen und die Fähigkeit zu erlangen, auf der Basis dieses grundlegenden Wissen neue Anwendungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Alle Teilnehmer erhalten während des Lehrgangs Zugang zu aktuellen XR-Produktionstechniken.

Inhalte

Einführung in die Grundlagen der XR-Technologien

XR-Konzeption und Storytelling

  • Gestaltung multisensorischer und interaktiver Medien
  • 3D-Modelling und Animation
  • XR-Storytelling dokumentarisch und fiktional
  • Von der Idee zur App: Content, Plattformen und Integration
  • XR-Formatentwicklung für verschiedene Sender

Organisation

  • Workflow einer 360-Grad-Video-Produktion
  • Agiles Projektmanagement
  • Marketing und Vertrieb
  • Team-Management
  • Creative Leadership
  • Entwicklung immersiver Geschäftsmodelle
  • Budget und Kalkulation von XR-Projekten
  • Verträge, Urheber- und Markenrecht
  • Persönlichkeitsrecht und Datenschutz

XR-Innovationlab

  • Best-Practice Beispiele aus Industrie & Unternehmen
  • Projektfindung / Design-Thinking-Workshop
  • Prototyping
  • Projekt-Zwischenbilanz und Finetuning
  • Pitching

360-Grad-Produktion / PRAXIS

  • Regie
  • Verschiedene Kameramodelle
  • Ton und Musik
  • Datenmanagement
  • Stitching Workflow
  • Praxis: Filmschnitt und Trends
Dozenten
Christian Beetz Deutscher Filmproduzent, Regisseur, Dozent, mehrfacher Grimme-Preisträger und Geschäftsführer gebrueder beetz filmproduktion Lukas Best Geschäftsführer Streamdust.tv Peter Bickhofe Art Direction & Games ProductionEntwickler bickhofe.de Dr. Christian Boris Brunner Professor der Brand Academy Kristian Costa-Zahn Director Creation & Innovation EndemolShine Germany Susanne Dickel Journalistin VR/360-Grad-Video, IntoVR Tim B. Frank Geschäftsführer von VRtualX Jennifer Fritz Freiburg, Konzeption & Storytelling Anett Göritz Managing Partner DCI Institute und stellvertretende Vorsitzende nextReality.Hamburg Martin Heller 360-Grad-Videojournalist und Co-Founder IntoVR Elle Langer Geschäftsführerin XR-Agentur Pimento Formate Vorstand VRBB Martin Liebschner Senior Projektmanager VRketing Arne Ludwig Chief Sales Officer Headtrip Vorsitzender des EDFVR Günter Neuhaus Niederlassungsleiter des Kameraverleih Ludwig Sebastian Pfotenhauer Head of Video  bei der Ringier AG Francis Patrick Pioppi New York/Hamburg, Media Producer Sebastian Rahmel Geschäftsführer der Encurio GmbH Sigrid Reuter Ausbildungsleiterin, Systemische Beraterin & Coach, Homepage Mike Robbins VR-Producer Canada/Berlin bei den Helios Design Labs Renate Schmid Rechtsanwältin in der Kanzlei Wilde-Beuger-Solmecke Steffen Sommerlad Human Centered Design & Innovation Consultant Homepage Christian Steiner Co-Founder senselab.io Vorstand im EDFVR Markus Wiemker Professor an der media Akademie Hochschule Stuttgart Christiane Wittenbecher Journalistin VR/360-Grad-Video bei IntoVR
Finanzierung

Kosten

Das Teilnahmeentgelt für den Lehrgang beträgt 5.507,70 €. Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich.

Förderung

Es handelt sich um eine geförderte Weiterbildungsmaßnahme. Bist du arbeitslos gemeldet, so besteht die Möglichkeit einer vollständigen Kostenübernahme durch deine zuständige Agentur für Arbeit bzw. dein Jobcenter. Weitere Informationen und Beratung erhältst du direkt bei den DIGITAL PILOTS. Hier findest du deine Ansprechpartner vor Ort.

Dauer

Vom 5. November 2018 bis 15. Februar 2019.

Teilnahmevoraussetzungen

Der Lehrgang richtet sich an Medien- und Digital-Interessierte, die ihre Kenntnisse vertiefen, erweitern und sich im Bereich der Neuen Digitalen Realitäten qualifizieren wollen.

Bewerbungsunterlagen

Sende uns bitte deine vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des Lehrgangstitels:

  • Beruflicher Werdegang in tabellarischer Form (mit Angabe der Beschäftigungsverhältnisse, -dauer, Funktion)
  • Zeugnisse (Ausbildung oder Hoch-/Fachhochschulstudium oder Ausbildungsnachweise)

Aufnahmeverfahren

Die Aufnahme erfolgt nach Prüfung der schriftlichen Bewerbung und einem ausführlichen Auswahlgespräch. Ein Termin für das Auswahlgespräch vereinbaren wir mit dir nach Eingang der vollständigen Bewerbungsunterlagen. Während dieses Gespräches beantwortet wir die alle inhaltlichen Fragen zum weiteren Aufnahmeverfahren und natürlich zum Lehrgang selbst.

Abschluss

Du erhältst ein Träger-internes Zertifikat.

Postanschrift und telefonische Beratung
Über unsere Kontaktseite kannst du direkt mit uns in Austausch treten - telefonisch, per Email oder per Kontaktformular.