Unity: Interaktive Anwendungen, Infografiken und Spiele

Kurzbeschreibung

In diesem Seminar lernt ihr die wesentlichen Grundlagen, die ihr im beruflichen Alltag für den erfolgreichen Umgang mit Unity 3D benötigt:

Unity 3D gilt als universelles Authoring-Tool zur Erstellung von Spielen und interaktiven Anwendungen für eine Vielzahl von Zielplattformen wie Android, iOS und dem PC. Dazu werden sowohl 2D und 3D Formate als auch Audio- und Video-Daten in Szenen importiert und arrangiert. Diese sogenannten Game Objects werden per Code (C# und JavaScript bzw UnityScript) in Realtime zu einer interaktiven Anwendung.

Im Seminar wird der Aufbau von Szenen und die Grundlagen der Programmierung vermittelt, die nötig sind, um durch Interaktion mit Maus, Keyboard oder Touchscreen Objekte zu bewegen, zu animieren und zu transformieren. In praktischen Übungen könnt ihr die erlernten Inhalte individuell vertiefen und anwenden.

Die Kursinhalte könnt ihr aus unserem Programm auf Wunsch im Schwerpunkt mit bestimmen und sind auf Anfrage erweiterbar. Das Training gliedert sich aufbauend in jeweils einem Unterrichtstag: Grundlagen, Aufbau und Fortschritt. Teil des Lehrgangs ist die Installation von Unity zu Kursbeginn.

  • Einführung in Unity 3D
  • Aufbau von Szenen und Import audio-visueller Assets
  • Praxisnahe Coding-Beispiele zur Interaktion
  • Export der Anwendung zur weiteren Verwendung
  • die CINEMA 4D-Benutzeroberfläche
  • Objekt-, Attribute-, Koordinaten und Materialmanager
  • Navigation in der Editor-Ansicht
  • Transformations-Werkzeuge
  • Grund- und Polygon-Objekte
  • Achsensperrungen
  • Hierarchische Beziehungen
  • Layouts
  • Umwandlung von Objekten
  • Punkte-, Kanten-, Polygonmodus
  • Modelling-Werkzeuge
  • Arbeiten mit Splines
  • NURBS-Modellierung
  • Booles, Instanzen, Symmetrie und Metaballs
  • Deformationswerkzeuge
  • Umgebungsobjekte
  • Kameras
  • Beleuchtung
Dozent

Peter Bickhofe
Entwickler, Art Director

Peter Bickhofe Digital Pilots Köln Berlin Hamburg Akademie für digitale Weiterbildung

Peter Bickhofe ist Art Director, Game- und VR/AR/XR-Developer. Er arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Freelancer für Agenturen und Kunden aus den Bereichen Medien, Kommunikation und Industrie an digitalen Projekten, Spielen und Medien-Installationen. Seit 2010 ist er Dozent für Game Prototyping am Cologne Gamelab der TH Köln. Seit 2014 liegt sein Projekt-Fokus auf den Immersiven Medien und vernetzen Inhalten in Augmented Reality. Darüber hinaus ist er permanent an der Evaluation digitaler Multiuser-Konzepte und Prototypen für neue Produktgattungen und Technologien beteiligt.

  • Teilnahmegebühr: 190,- Euro
  • Termine: 9., 16. und 23. März 2020
  • Anmeldung: bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn

Der Lehrgang kann komplett über die Bildungsprämie gefördert werden.

Der Cinema 4D-Grundkurs richtet sich an alle Personen, die beruflich oder privat mit der Erstellung von interaktiven Anwendungen, spannenden Infografiken oder Spielen des 3D-Modellings einsteigen möchten. Das sind Menschen aus fast allen Berufssparten, wie z.B. Journalismus, Maschinenbau, Architektur, Design und Medizin, aber auch häufig Privatpersonen, die sich neu ausrichten möchten oder einfach Spaß an der Umsetzung eigener Ideen haben.

Für den Lehrgang benötigst Du einen eigenen Laptop.

Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Workshop.

Postanschrift und telefonische Beratung

Über unsere Kontaktseite kannst du direkt mit uns in Austausch treten - telefonisch, per Email oder per Kontaktformular.

Facebook
LinkedIn
Instagram